Wie werden Fliesen verlegt? Das Verlegen von Fliesen muss nicht schwer sein!

Das Fliesen von Boden und WĂ€nden ist eine der beliebtesten Methoden zur Fertigstellung des Badezimmers oder der KĂŒche. Auch in Fluren, Wohn- und Esszimmern sind Fliesen ein immer hĂ€ufiger verwendetes Material. Das Mieten eines Fliesenlegers ist jedoch in der Regel mit hohen Kosten verbunden. Es ist nicht immer notwendig. Das Verlegen von Fliesen ist in der Tat ein schneller und einfacher Vorgang, den Sie selbst durchfĂŒhren können. Sie mĂŒssen nur die grundlegenden Informationen ĂŒber das Verlegen von Fliesen lernen.

Obwohl das Verlegen von Fliesen nicht sehr kompliziert ist, ist es notwendig, sich vor Beginn der Arbeiten darauf vorzubereiten.
Obwohl das Verlegen von Fliesen nicht sehr kompliziert ist, ist es notwendig, sich vor Beginn der Arbeiten darauf vorzubereiten.

Fliesenverlegung - wie bereitet man sich auf diese Aufgabe vor?

Obwohl das Verlegen von Fliesen kein sehr kompliziertes Verfahren ist, sollte man sich im Vorfeld auf bestimmte Vorbereitungen einstellen. Es empfiehlt sich, die grundlegenden Regeln fĂŒr das Verlegen von Fliesen zu lernen, die Ihnen helfen können, das benötigte Material zu berechnen und die Verlegemethode zu bestimmen.

Die Verlegung von Fliesen sollte mit der Vorbereitung des dafĂŒr vorgesehenen Untergrundes beginnen. Sowohl fĂŒr Wand- als auch fĂŒr Bodenfliesen muss ein konsistenter und fester Untergrund verwendet werden.

Wenn die GrundflĂ€che zu schwach ist, wird sie die Fliesen nicht halten, die nach einiger Zeit abfallen werden. Es ist daher Ă€ußerst wichtig, die Ă€ußere, lose Schicht des Bodens zu entfernen, bis man die OberflĂ€che erreicht, die nicht zerkratzt werden kann. Dann muss der Boden grundiert werden. Dadurch wird der Boden oder die Wand widerstandsfĂ€hig gegen Feuchtigkeit, die unter die Fliesen gelangen könnte.

Es ist entscheidend, die richtige Mörtelmischung zu wĂ€hlen, die zum Untergrund und zur Fliese passt. Um das Verlegen der Fliesen einfacher und effektiver zu machen - planen Sie Ihre Arbeit vernĂŒnftig. Es wird empfohlen, ganze Fliesen an den sichtbarsten Stellen zu verlegen. Wenn Sie einige Fliesen zuschneiden mĂŒssen, stellen Sie sicher, dass Sie sie an den weniger sichtbaren Stellen verlegen. Wenn möglich - reduzieren Sie den Zuschnitt auf ein Minimum.

Werkzeuge, die Ihnen bei der Kachelinstallation helfen

Die Standardverlegung von Fliesen an der Wand oder auf dem Boden erfordert den Einsatz professioneller, spezialisierter GerÀte. Beim Verlegen von Fliesen benötigen Sie die folgenden Werkzeuge:

  • Kachel,
  • Primer (BindungsverstĂ€rker),
  • Fliesenmörtel-Mischung,
  • Fliesenschneider,
  • Kelle.

ABC der Fliesen - perfekte Fliesen unabhĂ€ngig von Form und GrĂ¶ĂŸe

Sowohl Wand-, als auch Bodenfliesen sind ein sehr wichtiges dekoratives Element in einem Innenraum. Dank der richtigen Verlegung der Fliesen kann der Raum elegant und Ă€sthetisch aussehen, deshalb sollte man besonders auf Aspekte wie die Form und das Muster der Fliesen achten. UnabhĂ€ngig von diesen Parametern kann das Verlegen von Fliesen ganz anders aussehen. Lernen Sie die beliebtesten Methoden der Fliesenverlegung kennen. Dank ihnen wird Ihr Interieur jeden verblĂŒffen.

Wie werden quadratische Fliesen verlegt?

Quadratische Fliesen sind eine der gebrÀuchlichsten Arten, die auf dem Markt erhÀltlich sind. Kein Wunder, dass sie von vielen Hausbesitzern gewÀhlt wird.

  • Einfaches Fliesenlayout - es ist eines der am hĂ€ufigsten gewĂ€hlten Muster fĂŒr die Verlegung von quadratischen Fliesen. Das charakteristische Merkmal sind die parallel zur OberflĂ€che verlaufenden Fugenlinien, die sich schneiden und Kreuze bilden. Es ist eine der einfachsten Verlegemethoden fĂŒr Fliesen, und trotz der Einfachheit ergibt sich ein erstaunlicher visueller Effekt.
  • Diamant - er ist auch eines der beliebtesten Designs. Fliesen, die in einem Rautenmuster verlegt werden, erzeugen ein GefĂŒhl von Dynamik, daher wird es typischerweise in unregelmĂ€ĂŸig geformten InnenrĂ€umen verwendet. Es ist ein perfekter Stil fĂŒr starke, ausgeprĂ€gte, kontrastierende Farben. Sie ist ein großartiges dekoratives Element in InnenrĂ€umen im skandinavischen Stil. Fliesen mit Diamantmuster bilden ein Netz von Fugenlinien, die im VerhĂ€ltnis zu den WĂ€nden um 45 Grad versetzt sind.
  • Offset - dieses Fliesenlayout wird hauptsĂ€chlich in InnenrĂ€umen im modernen Stil verwendet. Es ist eine Kombination aus Harmonie mit einem Hauch von Unordnung. Die Methode besteht darin, die nĂ€chste Fliesenreihe im VerhĂ€ltnis zur vorherigen zu verschieben.
  • Abwechselnd - ein Fliesenlayout wie dieses wird fĂŒr mutige Hausbesitzer empfohlen, die keine Angst vor ausgeprĂ€gten und hochdynamischen Mustern haben. Beim Verlegen von Fliesen mit diesem Layout werden abwechselnd kleine und große Fliesen verlegt, was zu einem Effekt der Verschiebung in zwei Richtungen fĂŒhrt.

Installation rechteckiger Fliesen

Die rechteckige Fliese ist die zweitbeliebteste Fliesenart - sie ist eine gĂ€ngige Wahl fĂŒr alle, die klassische Elemente in ihrer Inneneinrichtung schĂ€tzen. Ein klassischer Stil bedeutet in diesem Fall nicht, dass Wand- oder Bodenfliesen nicht interessant aussehen können. Hier finden Sie einige der attraktivsten Fliesenlayouts fĂŒr rechteckige Fliesen.

  • Klassisch - es ist ein Stil, der sich durch PrĂ€zision, Einfachheit und Ordnung auszeichnet. Diese Art der Fliesenverlegung eignet sich perfekt fĂŒr klassische und elegante InnenrĂ€ume. Außerdem ist sie ganz einfach durchzufĂŒhren.
  • Vertikal - dieses Muster wird immer beliebter. Trotz seiner Einfachheit lĂ€sst das Verlegen von Fliesen wie diese den Raum interessant und außergewöhnlich aussehen. Es passt zu den meisten Innenraumtypen und lĂ€sst sich schnell und einfach gestalten.
  • “Ziegel” - eines der am hĂ€ufigsten verwendeten Muster bei der Fliesenverlegung. Es sieht sehr interessant aus und ist unkompliziert zu erstellen. Es wird typischerweise in KĂŒchen verwendet.
  • FischgrĂ€tenmuster - ein typisches Fliesenlayout, das fĂŒr kleine holzĂ€hnliche Elemente verwendet wird. Es ist ein universelles Muster. Es kann sowohl fĂŒr Boden- als auch fĂŒr Wandfliesen verwendet werden.
  • Diagonal - ein dynamisches, aber sehr organisiertes Muster. Es erzeugt einen Eindruck von Raum. Es ist ein perfektes Fliesenlayout fĂŒr die Verlegung von Fliesen in kleinen InnenrĂ€umen.
  • Korbgeflecht - eine perfekte Wahl, wenn Sie nach einer sehr prĂ€zisen Fliesenverlegemethode suchen. Wie verlegt man Fliesen mit diesem Layout? Eine Seite der Fliese sollte genau doppelt so lang sein wie die andere. Es ist ein sehr empfehlenswertes Fliesenlayout fĂŒr große InnenrĂ€ume.

Fischschuppenfliesen - wie verlegt man Mosaikfliesen?

Fischschuppenfliesen sind ein neuer Trend, der oft fĂŒr moderne InnenrĂ€ume gewĂ€hlt wird. Die Fliesen haben originelle Formen und bieten Ihnen viele Gestaltungsmöglichkeiten. In der Regel sind sie blau oder grĂŒn, daher eignen sie sich perfekt fĂŒr Badezimmer.

Fragen Sie sich, wie man solche Fliesen verlegt? Man kann sie frei verlegen. Der Effekt ist in jeder Form einzigartig. Die Verwendung einer Fugenmasse in einer Kontrastfarbe ist eine interessante Idee - sie bringt die Form der Fliesen zur Geltung.

Verlegen rautenförmiger Fliesen

Diamanten an der Wand könnten zu einem interessanten Design fĂŒhren, das jedem, der sich im Raum aufhĂ€lt, ins Auge fĂ€llt. Sie werden typischerweise in modernen InnenrĂ€umen verwendet, in denen Symmetrie und krĂ€ftige Farben dominierende Elemente sind. Wie verlegt man Fliesen dieser Art? Es wird empfohlen, geometrische Formen wie WĂŒrfel, Sterne oder Chevron zu schaffen.

Fliesenverlegung - eine Hilfe, die jeder zu schĂ€tzen weiß

Suchen Sie etwas, das Ihnen das Fliesenlegen erleichtert? Halten Sie es fĂŒr unmöglich? NatĂŒrlich können Sie traditionelle Hilfsmittel wie zum Beispiel eine Wasserwaage verwenden. Wenn Sie jedoch nicht viel Erfahrung mit dem Verlegen von Fliesen haben, kann es lange dauern, was zu einer unebenen OberflĂ€che fĂŒhren kann.

Das Verlegen von Fliesen mit einem modernen Fliesen-Nivelliersystem ist eine viel einfachere Methode. Dank der speziellen Clips und Keile kann man dies schnell und effektiv durchfĂŒhren.

Auch fĂŒr Spezialisten ist ein Fliesenausgleichssystem eine perfekte Hilfe. Was sind seine Vorteile fĂŒr einen Fachmann? Das Verlegen von Fliesen kann doppelt so schnell wie ĂŒblich werden. Dadurch kann man vielleicht doppelt so viel Arbeit erledigen und - als Ergebnis - doppelt so viel Geld verdienen.

Wie werden Fliesen verlegt? Eine kurze Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung

Die Vorbereitung vor dem Verlegen von Fliesen sollte das Sammeln aller notwendigen Werkzeuge und die ÜberprĂŒfung der Verpackungen mit den Fliesen umfassen. Wenn alles in Ordnung ist, können Sie alle Elemente auf den Boden legen.

Der nÀchste Schritt ist die Vorbereitung und Nivellierung des Untergrunds. Verwenden Sie dazu einen Spachtel. Dann wird der Untergrund grundiert. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Zeichnen von Hilfslinien. Wenn Sie die Fliesen aktuell verlegen möchten, planen Sie das Layout auf dem Boden oder an der Wand. Es wird allgemein empfohlen, die Fliesen ab der zweiten Reihe zu verlegen.

Vorbereitung der Fliesenmörtelmischung - das ist ein weiterer entscheidender Punkt. Folgen Sie den Anweisungen auf der Verpackung. Dann bringen Sie den Mörtel an die Wand. Verwenden Sie eine kleine Kelle, um die Substanz auf eine schwimmende Kelle zu ĂŒbertragen und verteilen Sie sie mit der gezahnten Seite nach oben, so dass im Mörtel sichtbare Linien entstehen.

Erst jetzt können Sie mit der eigentlichen Fliesenverlegung beginnen. Kleben Sie die erste Fliese. Wenn Sie ein Fliesenausgleichssystem verwenden - trennen Sie die nĂ€chsten Fliesen mit Ausgleichsklammern. Dann mĂŒssen Keile in die Klammern eingefĂŒhrt werden - eventuelle Unebenheiten lassen sich leicht mit einem Gummihammer korrigieren.

Verfugen. Nachdem der Mörtel getrocknet ist, muss man das Fliesenausgleichssystem loswerden und den Fugenmörtel einlegen, der die OberflĂ€che schĂŒtzt. Der Fugenmörtel verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz unter die Fliesen, daher ist dies eine sehr wichtige Etappe beim Verlegen der Fliesen.

Wie verlegt man Fliesen ohne Fugenmörtel?

Viele Hausbesitzer trĂ€umen von einem perfekt ebenen Boden ohne unĂ€sthetische Fugen. Ein makelloser, glatter Boden lĂ€sst den Raum elegant und minimalistisch erscheinen und erweckt den Eindruck eines grĂ¶ĂŸeren Raumes. Aber ist es möglich, Fliesen so zu verlegen, dass die Fugen zwischen ihnen unsichtbar sind? Anscheinend ist heutzutage nichts mehr unmöglich. Die Verlegung von Fliesen auf diese Weise könnte jedoch ein gewisses Risiko darstellen. ÜberprĂŒfen Sie es, bevor Sie sich fĂŒr eine bestimmte Lösung entscheiden.

Was ist der Zweck von Mörtel?

Fugenmörtel ist eine Art flexible Fuge, die zwischen den Fliesen angebracht wird. Seine Funktion ist sowohl schĂŒtzend als auch dekorativ. Der wichtigste und wichtigste Zweck des Fugenmörtels besteht darin, die Unterschiede zwischen den FliesengrĂ¶ĂŸen zu verbergen. Ohne ihn werden die Fugen zwischen den Elementen sehr deutlich, was die gesamte Wirkung stört.

Abgesehen von der dekorativen Funktion schĂŒtzt das Produkt die Fliese auch vor verschiedenen Arten von SchĂ€den und schĂ€dlichen Ă€ußeren Faktoren. Es sichert den Boden und die Wand vor Feuchtigkeit, verhindert die Ansammlung von Staub und Schmutz in den Falten und eliminiert Pilze und Schimmel. Das grĂŒndliche AusfĂŒllen der Fugen mit Fugenmörtel erhöht auch die Haftung der Fliese an der Klebestelle.

DarĂŒber hinaus ist Fugenmörtel nicht nur beim Verlegen von Fliesen nĂŒtzlich, sondern auch dann, wenn eine einzelne beschĂ€digte Fliese ersetzt werden muss. Dank des FugenfĂŒllers kann man das tun, ohne andere Elemente, die die Fliese umgeben, zu beschĂ€digen.

Ist es möglich, Fliesen mit unsichtbarem Fugenmörtel zu verlegen?

Wie kann man Fliesen ohne Fugenmörtel verlegen - das ist eine der hĂ€ufigsten Fragen von Ästheten und Liebhabern minimalistischer InnenrĂ€ume. Ist es ĂŒberhaupt möglich? Die Antwort lautet: Ja! Denken Sie jedoch daran, dass man dazu spezielle rektifizierte Fliesen verwenden muss. Elemente dieser Art sind direkt nach dem Brennen in eine vollkommen gleichmĂ€ĂŸige Form geschnitten worden.

Rektifizierte Fliesen eignen sich sowohl fĂŒr Badezimmer als auch fĂŒr KĂŒchen. Diese Art von Bodenbelag sieht am besten in grĂ¶ĂŸeren RĂ€umen aus, wo die GrĂ¶ĂŸe des Raumes die GlĂ€tte der OberflĂ€che hervorhebt. Die Fliesen passen zu minimalistischen InnenrĂ€umen mit einer begrenzten Anzahl von Möbeln und Dekorationen.

Welches Risiko besteht bei der Verlegung von Bodenfliesen ohne Fugenmörtel?

Obwohl das Verlegen von Fliesen ohne Fugenmörtel möglich ist, sollte man sich ĂŒberlegen, ob es eine gute Idee ist. Das Fehlen von Fugenmörtel macht den Bodenbelag oder die WandoberflĂ€che anfĂ€lliger und anfĂ€lliger fĂŒr BeschĂ€digungen. Ohne Fuge verlieren die Elemente ihren Halt, was das Verlegen von Fliesen komplizierter macht. DarĂŒber hinaus besteht auch die Gefahr, dass ein schlecht eingebettetes Element reißt, bröckelt oder sogar ganz von der OberflĂ€che abfĂ€llt. Bodenfliesen ohne Fuge sind zudem anfĂ€lliger fĂŒr das Unterwandern von Feuchtigkeit, Bakterien und Schimmel.

Die Tatsache, dass es unmöglich ist, diese Art von Fliesen zu zerlegen, ist einer ihrer grĂ¶ĂŸten Nachteile. Wenn eines der Elemente beschĂ€digt wird, kann es nicht ersetzt werden, ohne den Rest der daneben liegenden Fliesen zu zerbrechen.

Wie von Fachleuten betont wurde, ist die Minimierung des Fugenmörtels auf eine sichere Dicke und die Wahl seiner Ästhetik eine viel bessere Lösung. Dieser Effekt ist mit dem oben erwĂ€hnten modernen Fliesenausgleichssystem leicht zu erreichen.

Sie haben eine große Portion Wissen gesammelt - jetzt sind Sie bereit, die Fliesen selbst zu verlegen. WĂ€hlen Sie einfach den richtigen Fliesentyp und sammeln Sie alle notwendigen Werkzeuge - und schon können Sie mit der Arbeit beginnen.

FAQ

Bodenfliesen verlegen - wie beginnen?

Beim Fliesenlegen sollte man damit beginnen, alle notwendigen Materialien und Werkzeuge vorzubereiten, die Ihnen bei dieser Aufgabe helfen könnten. Wenn Sie keine Erfahrung haben - versuchen Sie zuerst, die Fliesen "trocken" zu verlegen. Messen Sie den Raum sorgfĂ€ltig aus und prĂŒfen Sie, ob Ihr Projekt der RealitĂ€t entspricht. Beginnen Sie mit der richtigen Fliesenverlegung in der Mitte des Raumes - so können Sie eventuelle Anpassungen an den weniger sichtbaren Seiten des Innenraums vornehmen.

Mateusz Knapik
Autor: Mateusz Knapik Spezialist fĂŒr Vertrieb und Kundenbetreuung bei Instalguru

ZurĂŒck zur Startseite